Saunaboden

Fußboden für Sauna

Bei der Auswähl des Fußboden für Ihre Sauna, sollten Sie auf seine Temperatur- und Feuchtigeitsbeständigkeit achten. Beide Eigenschaften besitzen Thermoespe, Espe und Erle.

In dem Fall, dass Sie einen gefliesten oder betonierten Fußboden haben, können Sie als Alternative zum Holzfußboden, ein Holzgitter verwenden. Das Gitter löst das Heizproblem und machte dan Raum gemütlicher.

im Bereich Fußboden für Saunen im Onlineshop Amilano finden Sie Gitter aus robusten Holzarten.



Warum brauchen Sie ein Gitter?

Ein Gitter ist eine gehobene Plattform aus Holz. Die Fugen sind groß genug um das Wasser dazwischen ablaufen zu lassen. Durch das Gitter stehen sie nicht direkt auf dem Saunafußboden. Es kann im Vorraum, unter den Sitzen und Liegen, im Dampfbad und in der Dusche benutzt werden.

Funktionen:

  • Schutz vom kalten Fußboden. Der Fußboden im Dampfbaderaum  wird oft nicht warm genug und fühlt sich unangenehm an. Das Holzgitter besitzt gute Wärmeisolation durch das Hebung.

  • Unfallverhuetung. Die Holzgitter sind nicht rutschfest, das Risiko Auszurutschen ist sehr gering.

  • Die Übertragung von Fusspilz ist sehr niedrig. Die geringe Oderfläche des Gitters ist einfacher zu reinigen und zu desinfizieren.

  • Sie müssen nicht im Saunawasser stehen.

Die Gitter und das Holz für Saunafußboeden finden Sie in unserem Onlineshop Amilano. Wir liefern nur ökologisches Baumaterial und garantieren hohe Qualität unserer Produkten..

35,00 €
Lie­fer­zeit 2-5 Werk­ta­ge

Die thermische Behandlung des Espen- oder der Erlenholzes verbessert wesentlich deren Eigenschaften und ermöglicht somit neue Anwendungsgebiete. Die Wärmebehandlung ist eine Technologie der natürlichen Veränderung der Zellstruktur des Holzes unter dem Einfluss von übersättigten Wasserdampf bei Temperaturen bis zu 240°C und einem Druck von 0,1–0,2 MPa. Das Resultat ist ein ökologisch reines, festes, mit schönen Farbschattierungen versehenes Holz, aus dem es modern ist, dekorative dunkle Akzente zu setzen, die den Stil des Designs der Sauna betonen. Thermisch behandeltes Holz steht in nichts anderen Holzarten nach, es ist langlebig und hat einen angenehmen Geruch.