WIE KANN MAN EINE SAUNA SELBER BAUEN

WIE KANN MAN EINE SAUNA SELBER BAUEN

Eine Sauna selber bauen ist nicht so schwierig, wie es auf den ersten Blick erscheinen kann. Wichtig ist nur ein klarer, detaillierter Plan sowie Materialien, die Sie dafür benötigen. Wir bieten Ihnen nicht nur geeignete Produkte an, sondern geben Ihnen auch klare Anweisungen für den Bau Ihrer Sauna mit minimaler Beteiligung von Fachleuten.

Nachdem Sie diesen Artikel gelesen haben, empfehlen wir Ihnen zunächst, in unserem Katalog www.amilano.de nachzuschlagen und eine Materialliste zu erstellen. Um eine Sauna zu erstellen, benötigen Sie:

  • Saunaofen. Wir verkaufen Elektro- und Holzöfen verschiedener Modelle. Holzgeräte können mit einem eingebauten Boiler ausgestattet werden. Der Boiler kann auch separat erworben werden. Verfügbar sind auch Modelle der Elektroöfen mit Verdampfer. Wir bieten eine große Auswahl an Produkten der besten Hersteller, unter den Sie ein Modell mit für Sie passenden Parametern sicher finden: Farben, Leistung, Größe, Form.
  • Materialien für Saunaverkleidung. Dafür brauchen Sie Profilholz (z.B. aus Erle, Espe / Thermo-Espe) für die Wände und Bodengitter.
  •  Zusätzliche Baumaterialien für Sauna. Dazu gehören Isolierungen, Pflege- und Schutzmittel, Befestigungselemente, Lamellen und Leisten, Dekomaterial, alles zur Belüftung.
  • Liegen und Bänke. Auch in dieser Kategorie müssen Sie sich für Material und Größe der Produkte entscheiden.
  • Türen. Berücksichtigen Sie bei der Auswahl der Türen die Größe, die Eigenschaften des Glases (matt oder transparent), die Farbe, die Form des Griffs und das Material des Türrahmens. Wir bieten Türrahmen aus Espe oder Erle für jede Größe.
  • Alles für Beleuchtung. Zuerst müssen Sie entscheiden, wo sich die Lampen befinden werden, ob es eine Wandbeleuchtung, Deckenbeleuchtung oder befindet sich die Beleuchtung zwischen den Liegen. In unserem Katalog finden Sie Lampen, Lampenschirme, Artikeln für LED-Beleuchtung einschließlich LED-Leisten sowie Steuerungen, Netzteile und vieles mehr..
  •  Zubehör und Details. Eine vollwertige Sauna ohne Saunasteine, Kübel, Eimer und Schöpfer aus Holz ist kaum vorstellbar. Bei uns finden Sie Thermometer, Uhren, Audio- und Videosysteme, spezielle Aromen, Körperpflegeprodukte.

Um die Gesamtkosten für den Saunabau zu bekommen, fügen Sie einfach alles, was Sie benötigen, in den Warenkorb. So berechnen Sie den Gesamtpreis Ihrer Sauna.

Saunaplanung

Bei der Entwicklung des Layouts Ihrer Sauna muss man mehrere wichtige Punkte gleichzeitig betrachten, wie z.B. folgendes:

  • Freier Platz pro Person. Dieser Parameter wird benötigt, um das Volumen der zukünftigen Sauna zu berechnen: Einem potenziellen Besucher sollten 2,5-3 bis 3 m3 des Raums zugewiesen werden.
  • Höhe. Der optimale Indikator für diesen Parameter ist 2,1 bis 2,3 m.
  • Charakteristiken des Raumes. Es kann sich in einem separaten Gebäude oder in einem Wohngebäude befinden, bzw. in einem Haus oder in einer Wohnung, wenn der Platz dies zulässt. Es ist wichtig, dass der Raum die Möglichkeit hat, eine gute Belüftung sowie einen Abfluss für Abwasser zu installieren.
  • Materialien für Wände und Decke. Für diese Zwecke sind Holzbretter oder Steinblöcke gut geeignet. Es ist am besten, den Boden mit Fliesen zu verlegen, da sie leicht zu pflegen sind, ausreden wir sonder Fussboden gegen Feuchtigkeit, Dampf, Temperaturschwankungen und Verschließ beständig sein.
  •  Berechnung der Tür. Beachten Sie bei der Raumplanung, dass die Saunatür sich nach außen öffnen soll.

Richtigen Saunaofen kaufen

Sie wissen, dass ein Saunaofen mit Holz oder elektrisch heizen kann. Der Einsatzbereich der ersten Option ist begrenzt. Ein Holzsaunaofen eignet sich eher für freistehende Räume oder Privathäuser. Für andere Fälle sollten Sie einen Elektro Saunaofen wählen. Berücksichtigen Sie in diesem Fall die Art der Stromversorgung (220 / 380V, 1/3 Phase). Lesen Sie sorgfältig die Anweisungen des Modells - auf unserer Webseite für jeden Ofen finden Sie viele nützliche Anwendungsinformationen. Dies sind Empfehlungen zur Größe der Sauna, zu Sicherheitsabständen, zulässigem Gewicht von Steinen usw. Wenn Sie sich für einen Holzsaunaofen entschieden haben, lesen Sie unbedingt alle für den Schornstein geltenden Anforderungen und wenden Sie sich an einen Schornsteinfeger vor der Installation.

Wann sollte man die Hilfe eines Fachmannes in Anspruch nehmen

Bei der Installation des Saunaofens (im Zweifelsfall auch die Auswahl des Ofens) sowie bei der Anschluss des Schornsteins oder der elektrischen Verkabelung empfehlen wir einen Fachmann beauftragen. Dies sind Aufgaben, deren korrekte Lösung die Sicherheit der Saunabesucher gewährleistet. Denken Sie im Voraus an technische Ausrüstung, wenn Sie die Fernsteuerung, Video- und Audiogeräte verwenden wollen. Löcher für Kabel müssen in der Isolierung und in der Wandverkleidung gebohrt werden.

Was sollte man bei der Belüftung während des Saunabau beachten

Auf der Abbildung sehen Sie folgende Ventile:

А1. Entlüftungsventil. Während des Aufheizung und der Besuchest das Ventil geschlossen. Man öffnet ihn jedoch zum Trocknen des Raumes nach dem Gebrauch.

А2. Das Hauptventil für den Ablass von warmer Luft aus der Sauna. Es muss geöffnet sein, wenn Sie die Sauna benutzen.

В. Einlassventil für die Zwangsentlüftung (mechanische Belüftung).

С. Versorgungsventil für natürliche Belüftung.

Die mit B und C bezeichneten Ventile sind für die Zufuhr von mit Sauerstoff gesättigter Luft von aussen, A1 und A2 werden für die Abgabe von bereits erwärmter Luft genutzt. Sie befinden sich in gegenüberliegenden Teilen der Sauna und sorgen für die korrekte Zirkulation von warmer und kalter Luft.Bei solcher Anordnung steigen die Luftmassen bei Erwärmung zur Decke auf, die Zirkulation erfolgt also kreisförmig: von unten nach oben und zurück.

Korrekte Belüftung ist einer der wichtigsten Punkte in der Sauna. Wenn etwas schief geht, können Sie mehreren Problemen auf einmal begegnen:

  • Konstante Feuchtigkeit, die die Bildung von Pilzen, Schimmel, Fortpflanzung verschiedener Bakterien auslöst. Und in dem ständig feuchten Raum beginnt das Holz schneller zu verfallen.
  • Ungleichmäßige Erwärmung oder schnelle Abkühlung der Sauna, und alle Aufwendungen und finanziellen Investitionen waren für um sonst.
  • Unsicherheit für Menschen, die drinnen saunieren werden. Bei hohen Temperaturen und zu wenig Sauerstoff können Besucher krank werden - die Vorteile für Gesundheit und Wohlbefinden unter solchen Bedingungen werden nicht einmal diskutiert.

So vermeidet man negative Konsequenzen

Drei Regeln sollten Sie beachten:

1. Ventiltypen für Zuluft und deren Installation. Bei natürlicher Belüftung muss das Ventil im unteren Teil des Ofens installiert werden, bei mechanischer Belüftung - oberhalb des Ofens (in der Wand oder auf der Decke). Optimal, wenn Frischluft von aussen und nicht von einem anderen Raum geliefert wird. Der Rohrdurchmesser sollte nicht weniger als 5-10 cm betragen.

2. Ventile für Abluft. Diese Elemente sind so weit wie möglich vom Ofen entfernt installiert, um einen gleichmäßigen Luftaustausch zu gewährleisten. Optimal, wenn die gegenüberliegende Wand dafür gewählt wird, und die Installationshöhe ist idealerweise 25 bis 40 Zentimeter vom Boden entfernt. Das Auslassrohr muss größer sein als das Versorgungsrohr. Sie können gleich sein, wenn wir von einem Durchmesser von 10 cm sprechen. Für die Luft ist es am bequemsten, ein Teleskopisches Rohr (rechteckiger Lüftungskanal) zu verwenden.

3. Individuelle Berechnung der Belüftung unter Berücksichtigung des Ofenmodells. In einigen Fällen wird empfohlen, ein Entlüftungsventil von der Seite des Ablassventil unter der Decke zu installieren.

Wichtig ist, dass die Belüftung für den Ofen erfolgt. Das heisst, man muss sich zuerst für den Saunaofen und seine Parameter entscheiden. Danach soll man die Empfehlungen und Anweisungen des Herstellers lesen und prüfen, ob diese Empfehlungen den Eigenschaften des Raums entsprechen. Und nur wenn alles zusammen kommt, sollte man die Belüftung machen.

Wärmeisolierung für Sauna: Merkmale und Regeln

Korrekte Wärmeisolierung ist ein wichtiger Punkt beim Saunabau. Es hilft, mehrere Probleme gleichzeitig zu lösen:

  • Die hohen Temperaturen werden für lange Zeit gespeichert und dadurch sparen Sie Heizmaterial.
  • Lange Lebensdauer der Ausrüstung. Da die Temperatur gut gehalten wird und der Ofen dadurch weniger arbeitet, werden seine Elemente über einen längeren Zeitraum abgenutzt.
  • Materialien im Innenbereich werden vor Feuchtigkeit schützen. Wenn die Isolierung korrekt ausgeführt wird, wird sie nicht nass, so dass die geschlossenen Teile der Sauna sind vor Feuchtigkeit, Pilzen, Schimmel usw. geschützt.

Welche Wärmeisolierung ist die beste

Die effektivste und montagefreundliche Lösung sind die vorgefertigten hochwertigen Dämmplatten. Wir empfehlen die Platten Kingspan SPU Sauna-Satu ("Satu").

Vorteile und Merkmale der Platten Satu

Die Platten enthalten bereits eine Aluminiumschicht, die sicher an der Oberfläche befestigt ist. Sie sind sehr einfach zu schneiden, haben ein geringes Gewicht und eine geringe Dichte, die für komfortable Installation ausreichen. Diese Platten sind auch für einen kleinen Raum sehr gut. Dank der Leichtigkeit der Blöcke ist es einfach, sie sowohl an den Wänden als auch an der Decke zu montieren.

Aussenden haben die Dämmplatten folgende Vorteile:

  • Beständigkeit gegen Saunatemperaturen. Sie halten eine regelmäßige Temperatur von 100˚C oder mehr aufrecht.
  • Doppelseitige Beschichtung mit Aluminiummaterial. Dies wirkt sich direkt auf den nächsten Vorteil aus.
  • Beständigkeit gegen Feuchtigkeit, Schimmel und andere negative Faktoren.
  • Keine Verformung. Satu behält ihre Parameter für die gesamte Nutzungsdauer bei.

Damit all diese Vorteile funktionieren, muss die Dichtheit der Verbindungen in der Wärmedämmung sichergestellt werden. Löcher und Bereiche, in denen ein kleines Stückchen Platte nicht ausreicht, müssen mit Schaum gefüllt werden. Die Fugen der Platten sollten mit einem Spezialband (Aluminium) verklebt.

Wärmedämmplatten "Satu" werden mit Schaumstoff und Dübeln an der Wand montiert. Bevor Sie dies tun, machen Sie Bohrungen für die Kabel, überprüfen Sie das Diagramm mehrmals, um nichts zu verpassen.

Unterbau

Auf dem gesamten Umfang der Sauna ist ein Unterbau mit einer Höhe von 10–20 cm erforderlich. Dafür muss man die Folie auf der Unterseite der Isolierung entfernen und auf der gereinigten Oberfläche ist ein Gitter mit einer Abdichtung anbringen. Wenn die Komposition trocken ist, wird der Keller gefliest. Da die Wandverkleidung nur bis zum Keller montiert wird, ist der untere Teil des Holzes vor Bodenwasser geschützt.

Montage des Unterbaus (Grundrahmen) für Profilholz

Für die Montage des Unterbaus müssen Sie einen Rahmen von 18 x 45 mm wählen - eine Variante aus Kiefer ist hinsichtlich Preis und Qualität optimal. Dies ist der Fall, wenn es um die Montage der Wandverkleidung geht. Die Böden unter den Regalen sollten eine größere Stärke haben - hier eignen sich Materialien mit den Abmessungen 45 x 90.

Der Grundrahmen wird nur bis zum Unterbau aufgestellt - er muss vertikal in Schritten von 50 cm sein. Diese Position braucht man, um das Profilholz horizontal zu fixieren. Wenn das Wandpaneel horizontal installiert wird und die unteren Teile im Laufe der Zeit nachlassen, können mehrere Elemente leicht ausgetauscht werden. Wenn dasselbe bei vertikaler Beschichtung geschieht, wird die Reparatur viel schwieriger.

Falls Sie sich für einen Wandofen entschieden haben, muss eine zusätzliche Basis installiert werden. Nehmen Sie dazu ein Blatt Sperrholz der entsprechenden Größe, damit später das Gerät selbst an den Schrauben befestigt werden kann.

Montage des Unterbaus (Grundrahmen) für Profilholz

Für die Montage des Unterbaus müssen Sie einen Rahmen von 18 x 45 mm wählen - eine Variante aus Kiefer ist hinsichtlich Preis und Qualität optimal. Dies ist der Fall, wenn es um die Montage der Wandverkleidung geht. Die Böden unter den Regalen sollten eine größere Stärke haben - hier eignen sich Materialien mit den Abmessungen 45 x 90.

Der Grundrahmen wird nur bis zum Unterbau aufgestellt - er muss vertikal in Schritten von 50 cm sein. Diese Position braucht man, um das Profilholz horizontal zu fixieren. Wenn das Wandpaneel horizontal installiert wird und die unteren Teile im Laufe der Zeit nachlassen, können mehrere Elemente leicht ausgetauscht werden. Wenn dasselbe bei vertikaler Beschichtung geschieht, wird die Reparatur viel schwieriger.

Falls Sie sich für einen Wandofen entschieden haben, muss eine zusätzliche Basis installiert werden. Nehmen Sie dazu ein Blatt Sperrholz der entsprechenden Größe, damit später das Gerät selbst an den Schrauben befestigt werden kann.

Montage der Verkleidung

Der Grundrahmen erfüllt für die Montage des Wandpaneels wichtige Funktionen. Er garantiert Freiraum und eine gute Belüftung. Das Material ist sehr robust und langlebig.

Die richtige Wahl des Holzes garantiert eine lange Lebensdauer. Experten empfehlen, das temperaturbeständige Holz ohne Teer zu wählen. Das Profilholz aus Espe, Thermo-Espe oder Erle ist eine ausgezeichnete Lösung für eine Sauna.

Montageregeln

Bei der Montage sollte man folgendes beachten:

Die Bohrungen für Kabel und Kommunikation müssen vor der Montage bestimmt werden.

Als nächstes sollte man die Deck verkleiden.

An den Wänden soll das Material von der Decke bis zum Unterbau verlegt werden.

Bei der Montage wird empfohlen, di Paneelen mit den Nuten nach unten zu verlegen, da sich kein Wasser in den Rillen ansammelt, was zu Feuchtigkeit und Pilzbildung führen kann.

Für eine gute Luftzirkulation sollte der obere Teil der Wandplatte nicht bündig mit der Decke sein. Es ist notwendig, einen Abstand von 3-5 Millimetern zu lassen.

Die Holzpaneele werden mit Nägeln oder Klammern befestigt.

Weitere Bauarbeiten: was braucht man noch für den Saunabau

Als erstes muss man die Untergestelle für die Bänke schaffen. Sie werden dort montiert, wo vor dem Einbau der Holzplatten die Balken 45 x 90 montiert wurden Die Standardhöhe der unteren Saunabank beträgt 60 cm und der oberen - einen Meter. Diese Höhe kann jedoch leicht für Sie angepasst werden - es ist nur wichtig, den optimalen Abstand von der Bank zur Decke zu lassen: 1,1 bis 1,3 Meter.

Danach muss man folgende Aufgaben erfüllen:

  • Anschlagleiste für Türe montieren.
  • Belüftungsventil montieren.
  • Beleuchtung zu Ende installieren — Lampen installieren, da wo sie vorgesehen sind.Vergessen Sie nicht, dass Sie in der Sauna Lampen und Lampenschirme verwenden müssen, die gegen hohen Temperaturen beständig sing. Außerdem sollten die Lampen dicht und vor Dampf und Feuchtigkeit geschützt sein. Licht wählen Sie gedimmt und gedämpft, aber ausreichend, um den Betrieb des Saunaofens zu steuern.
  • Falls geplant, andere Technik installieren.

Achten Sie auf die korrekte Bearbeitung von Holz. Auf die Wände und die Decke sollte man einen Schutzmittel auftragen, um die Lebensdauer des Materials zu verlängern. Danach sollte der Raum gründlich trocknen. Sorgen Sie für gute Belüftung und beginnen Sie andere Arbeiten erst nach dem Trocknen der Schutzmasse.

Montage der Saunabänke: Auswahl der Materialien und Größen

Für Saunabänke werden folgenden Materialien empfohlen: Espe / Thermoespe, Erle, Abachi. Die vordere Seite der Bank sollte breit und abgerundet sein, am beste von vorgefertigt. Sie ist bequemer und sicherer bei der Verwenden. Modularen Strukturelementen vereinfachen und beschleunigen die Arbeit, fertige Module passen schnell in den Rahmen.

Was sollte man bei der Berechnung einer Saunabank beachten

Mit hoher Wahrscheinlichkeit werden mehrere Personen gleichzeitig die Sauna nutzen. Stellen Sie sich vor, die Menschen werden in verschiedenen Positionen auf den Bänken sich befinden: liegend oder sitzend. IDAs alles muss man bei der Berechnung des Freiraums für eine Bank berücksichtigen.

Die Breite der oberen Platte zum Sitzen und Liegen sollte mindestens 60 cm sein. Stellen Sie sicher, dass Sie darüber eine Lehne für Unterstützung machen. Die Mindestbreite soll 30 cm sein. Die Höhe hängt von der durchschnittlichen Körpergröße der Saunabesitzer ab. Wenn es für alle sehr unterschiedlich ist, sollte sich die Lehne in einem Bereich von 20 bis 25 cm vor obersten Bank befinden.

Für alle Bänke sollte man die gleichen Materialien nutzen. Eine gute Höhe vom Fußboden soll 20 bis 30 cm sein. Die Länge der Bank kann entsprechend dem freien Platz und der Größe der Sauna gewählt werden.

Alle Holzoberflächen dieser Kategorie müssen mit Schutzmittel beschichtet werden. Nur nach vollständiger Trocknung und gründlicher Belüftung der Sauna sollen die Bänke verwendet werden.

Montage des Saunaofens: wie kann man alles korrekt machen

Wenn Sie sich für ein Holzmodell entschieden haben, wenden Sie sich zunächst an einen Schornsteinfeger. Einen solchen Ofen nur nach Genehmigung eines Spezialisten genutzt werden kann.

Die Installation und Verbindung von Holz- und Elektroherden ist auch eine Aufgabe für Profis. Sie können diese Arbeit nicht selbst machen.

Nachdem der Ofen installiert wurde, sollten Sie folgend Schritte erledigen:

  • Installieren Sie einen zusätzlichen Schutzzaun, dies ist nur erforderlich, wenn die heißen Teile der Konstruktion versehentlich berührt werden könnten. Achten Sie auf zusätzlichen Schutz, wenn Sie planen, Kinder in die Sauna zu bringen.
  • Den ersten Start des Ofens sollten Sie nur in einem gut belüfteten Raum machen. Diese Aktion sollte im Testmodus ausgeführt werden. Während des ersten Erhitzens werden alle unerwünschten Substanzen verbrannt und verdampft - Rückstände dessen, was während der Produktion verwendet wurde.
  • Beobachten Sie während des Testbetriebs des Ofens, wie das System funktioniert. Ob der Schornstein gut funktioniert, ob das System auf automatisch gesetzte Indikatoren reagiert (bei Automatik), ob es merkwürdige Reaktionen gibt. Wenden Sie sich bei Abweichungen von der Norm an den Fachmann, um eine Prüfung durchzuführen.

Berücksichtigen Sie bei der Auswahl eines Saunaofens nicht nur die empfohlenen Größe des Saunaraums selbst und die Abmessungen des Saunaofens. Wichtige Eigenschaften sind das Volumen des Tanks, das maximale Gewicht der Saunasteine sowie das Gewicht des Ofens (dies ist wichtig für die Installation).

Bei jedem Zweifel und Schwierigkeiten wenden Sie sich an einen Fachmann. Es ist besser, mehr Zeit für eine Nachkontrolle zu finden, und ein qualitativ hochwertiges Ergebnis zu erhalten.

Veröffentlicht am: 14.11.2018 01:55:33
Kategorie : ERRICHTUNG EINER SAUNA

Teilen diesen Inhalt